Kontakt



Natur und Kunst


Natur ist für mich mehrdimensional, Kunst auch. Es ist ein Schöpfen und vergehen hier wie da...Manchmal vermag ich es nicht zu trennen, zumindest suche ich immer wieder die Verbindung von Allem... bis in den Alltag....


Kunst ist für mich eine Möglichkeit mit der Schöpfung zu kommunizieren. Ich habe viel gelernt über die Beschäftigung mit Geomantie: das Lesen der Erscheinungen hinter den Erscheinungen, das Deuten von subtilen Schwingungen, die Kraft der Urbilder...
Aus diesen Welten schöpfe ich mein Arbeitsmaterial. Für mich ist es wichtig, mit welcher Intesität und Hingabe ich an einem Thema arbeiten kann und darf, der Dialog, der entsteht. Ich bin dann glücklich und angekommen, wenn eine Poesie wie von selbst entsteht. Manchmal ist der weg weit in die Materie.

Meine Arbeit mit Kosmogrammen:
Dieses Feld ist für mich
ein ständiges Feld der Entwicklung, der Entdeckung von Neuem.
Es ist die direkte kreative Arbeit mit der Mehrdimensionaltät des Lebens und seinen konkreten Themen.
Kosmogramme sind Zeichungen, welche in großer Einfachheit die Ganzheit - das Urbild bzw. die Essenz eines Thema oder eines Wesens ausdrücken. Ich möchte es so beschreiben: Kosmogramme wirken wie eine einfache schöne vollendete Melodie, die im Herzen berührt.
Entwickelt wurde der Begriff "Kosmogramm" von dem internationalen Künstler und Geomanten Marko Pogacnik
. Die Kunst der Kosmogramme wird in verschiedenen Schulungen und Seminaren weitergegeben.
Mein Ansatz ist der, daß ich in Seminarn meine Teilnehmer begleite ihr persöhnliches Kosmogramm für ein bestimmtes Thema zu entwicklen. Das ist ein sehr intensiver Prozeß, der viele Methamorphosen durchläuft. Über das Zeichnen werde die eigenen Vorstllungsgrenzen überschritten. Eine Lösung liegt oft in einem Bereich, der uns nicht bewußt ist - so ist das mehrdimensionale Zeichen
ein innerer Pilgerweg zu tieferen Ebenen des Seins. Die vollendeten Kosmogramme werden danach in eine materielle Form gebracht (in Stein gemeisselt oder in Ton geformt).

Ein weiteres Feld ist für mich die Entwicklung von Kosmogrammen für einen bestimmten Ort einer Landschaft. Die gesunde Ur-Identität eines Ortes kann sich auf diese Weise wieder zeigen und entfalten. In Stein gemeisselte Kosmogramme auf richtige Weise plaziert wirken harmonisierend auf den Ort.



Die Galerie enhält die selben Bilder wie bei „Raum- und Objektgestaltung“, auch da vermag ich nicht mehr zu trennen. Auch Landschaften sind lebendige Räume, Orte haben ein Wesen...